Virtuelle FabrikVirtual factory.PNG

Das QuoteArchitect-Modul „Virtual Factory“ reproduziert die reale Elektronikfertigung in einer virtuellen Umgebung unter Verwendung eines integrierten Softwaremodells, das eine Vielzahl von Tools und Methoden umfasst. Die "Virtual Factory" ist der "Digitale Zwilling" der Produktionsumgebung des Anwenders mit allen Details und Dynamiken.

Die Konfiguration der QuoteArchitect "Virtual Factory" ist für jede Produktionsstätte einzigartig.

Die Costing-Engine

Die Costing Engine (Kalkulationsfunktion) im QuoteArchitect-Programm dient zur Berechnung der „erwarteten“ Herstellungskosten eines definierten Produkts für eine bestimmte Stückzahl und einen bestimmten Produktionsablauf. Wir sprechen hier ausdrücklich von "erwarteten“ Kosten, da gewisse Variablen in der Definition der virtuellen Fabrik auf historischen Daten (Ergebnisse des Vorjahres), Annahmen (Erwartungen für das laufende Jahr) und einigen unsicheren Werten für Produktion und Produkttests beruhen, wie z.B. der Aufwand für Fehleranalysen nach Tests und Reparaturkosten.

Die Costing-Engine von QuoteArchitect basiert auf demActivity Based CostingModell (ABC), einer allgemein anerkannten Methode. Weitere Details zum Kostenmodell von QuoteArchitect finden Sie hier.